DGP Förderpreis 2021

Die Deutsche Gesellschaft der Parfümeure (DGP) in der SEPAWA® e.V. hat ein Programm aufgelegt, um den wissenschaftlichen Nachwuchs in ihrem Fachgebiet gezielt zu fördern. Der Förderpreis, dotiert mit 2000 Euro, wird an junge Nachwuchswissenschaftler für die beste Diplomarbeit, Facharbeit oder Abschlussarbeit vergeben.

Die Themen der Arbeiten sollen die Fachgebiete der Parfümerie und/oder angrenzender Bereiche berücksichtigen, z.B. Sensorik, Wahrnehmungsphysiologie, -psychologie, Riechstoffforschung, Textilindustrie etc. Die DGP, ein Zusammenschluss von Parfümeuren und Experten aus der Parfümbranche sowie verwandter Industriezweige, setzt somit wichtige Anreize zur Erforschung des Geruchssinns und zur Wirkung von Parfüm.

Voraussetzungen für die Vergabe des DGP-Förderpreises sind für die Absolventen/ Absolventinnen ein zügiges Studium und herausragende Noten. Die Arbeit, verfasst auf Deutsch oder Englisch, muss bis Ende 2020 beendet worden sein und darf nicht älter als 18 Monate sein. Zudem darf die Arbeit bisher noch nicht an vergleichbaren Wettbewerben teilgenommen haben.
Richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit Ihrem Lebenslauf, Ihrer Arbeit und einer Zusammenfassung der Arbeit bis zum 15. Januar 2021 an:

Frau Carolin Sturm Firmenich GmbH
carolin.sturm@firmenich.com

Für die administrative Bearbeitung ist die Einreichung über elektronische Mail günstig.
Die Entscheidung wird von einer Fachkommission unter Leitung des DGP-Vorstands getroffen. Der Förderpreis wird vom Präsidenten der DGP, Herrn Dr. Edison Diaz, während der Frühjahrstagung der DGP im März 2021 überreicht.
Weitere Informationen zur DGP unter www.dgp-die-parfumeure.de oder unter www.sepawa.com